Filmproduction

EIGENPRODUKTIONEN

CARMILLA

Preview auf mein Jahresprojekt Carmilla.

1627. Österreich. Der ständigen Bedrohung durch die Gefolgschaft des Hexenhammers ausgesetzt, bemüht sich die 20-Jährige Carmilla dem mittelalterlichen Bild der gehorsamen Frau gerecht zu sein. Doch auf ihr scheint ein Fluch zu lasten, der einen Zwiespalt zwischen Absolution und Gottes Willen entfacht. Um dem qualvollen Tod auf dem Scheiterhaufen zu entgehen beschließt Carmilla sich dem Haus Gottes zu stellen um dort im Licht ihres Schöpfers sich das Leben zu nehmen. Doch der verbreitete Aberglaube stellt sich als unwahr heraus. Als Carmilla sich in einen Beichtstuhl flüchtet wird sie ungewollt in ein Gespräch mit einem Priester verwickelt, der mehr über sie zu wissen scheint als ihr lieb ist.

Funktionen: Regie, Drehbuch, Produktion, Schnitt

Co-Produktion: Kunstformen Tirol

DoP: Simon Baumgartner

Jahr der Fertigstellung: Feber 2023

KRANKHEIT – NEID

MMP3 Bachelorprojekt an der Fachhochschule Salzburg

Inspiration der Regie:

„Neid ist die Religion der Mittelmäßigen. Er stärkt sie, entspricht der sie zernagenden Unruhe, verdirbt letzten Endes ihre Seele und gestattet ihnen, die eigene Niedertracht und Gier zu rechtfertigen, bis sie glauben, diese seien Tugenden und die Himmelspforten stünden nur Unglücksraben wie ihnen offen, die durchs Leben ziehen, ohne eine weitere Spur zu hinterlassen als ihre interhältigen Bemühungen, all jene zu verachten, auszuschließen oder sogar zu vernichten, die durch ihre schiere Existenz die seelische und geistige Armut sowie die Unentschlossenheit bloßlegen. Selig der, den die Idioten anbellen, denn seine Seele wird ihnen nie gehören.“

Zitat aus dem Roman „Das Spiel des Engels“ von Carlos Ruiz Zafon.
Übersetzt aus dem Spanischen von Peter Schwaar.

Funktionen: Konzept, Produktion, Regie, Schnitt

Jahr der Fertigstellung: 2022

Das verräterische Herz

Preview auf mein MMP1 Projekt an der Fachhochschule Salzburg.

Hin und her gerissen zwischen der Liebe zu seinem betagten Hausherren und der bösartigen, anziehenden Kraft, die von dessen Auge ausgeht, bringt der sonst fürsorgliche Jüngere eines Nachts den Älteren um. Gesetzt im 19. Jahrhundert ist „Das Verräterische Herz“ eine freie filmische Adaption der gleichnamigen Geschichte mit Horror Charakter von Edgar Allan Poe. Sie soll vergangene Literatur wieder modern machen und das Verschwimmen der Grenze zwischen Opfer und Täter aufgreifen.

Die sonst unverrückbare Grenze, einem Menschen das Leben zu nehmen, ist gleichzusetzen mit gesellschaftlichen Selbstmord. Die Paranoia, Ängste und Gewissensbisse werden untermalt durch den flauschigen Protagonisten aus Poe‘s Geschichte „Die schwarze Katze“. So steht Kater Pluto nicht nur für die unverrückbare Grenze, die im Wahnsinn komplett überschritten wurde – sondern singalisiert ebenfalls das schlechte Gewissen sowie das Abwenden von aller Moral.

 

Funktionen: Regie, Drehbuch, Produktion, Schnitt

Jahr der Fertigstellung: 2022

BLACK WINTER – Musikvideo für Devotion Of Mine

Preview auf mein MMP2 Projekt an der Fachhochschule Salzburg.

“Mason ist müde. Unerträglich müde. Sein Leben ist von einer täglich wiederkehrenden Schlafparalyse gekennzeichnet. Jede Nacht sucht ihn die Frau in Weiß heim. An seinem Bett klagend beschwört sie Nacht für Nacht die Ungestalt seines fatalen Fehlers herauf. Unfähig sich zu bewegen ist er der grausigen Gestalt schutzlos ausgeliefert. Mason verliert sich in seiner Depression und Schlaflosigkeit. Erinnerungen an einen Einsatz seines Sonderkommandos, der ein Jahr zurückliegt, lassen ihn nicht los und verzerren die Realität. Nicht in der Lage mit seinen Schuldgefühlen fertig zu werden, folgt er der Frau in Weiß.”

Funktionen: Produktion, Drehbuch, Regie

Jahr der Fertigstellung: 2022

3 STONES – Musikvideo The Erati

Musikvideo für The Erati 2022.

Funktionen: Konzept, Kamera, Schnitt, Grading

Jahr der Fertigstellung: 2022

FREMDPRODUKTIONEN – MITWIRKEND

IMPERIUM DEKADENZ – FORESTS IN GALE

Musikvideo – Fremdproduktion

Funktionen: Setrunner,

Produktion und DoP:: Oliver König

Jahr der Fertigstellung:: 2022

IMPERIUM DEKADENZ – MEMORIES

Musikvideo – Fremdproduktion

Funktionen: Setrunner,

Produktion und DoP:: Oliver König

Jahr der Fertigstellung:: 2022

MINDSWEEPER

Kurzfilmprojekt – Fremdproduktion

 

“Ein Kurzfilm, der aufzeigen soll, wie Menschen in einer Extremsituation reagieren können oder zu einer Entscheidung gezwungen werden. Doch was, wenn diese Entscheidungen analysiert werden, wir danach beurteilt und bewertet werden. Wir leben in einer Welt, wo längst alle Informationen über uns für jeden und jede sichtbar im Netz zu finden sind. Wi wir längst nicht mehr nach Individualität beurteilt werden, sondern danach, wie brav wir Regeln befolgen, ohne die zu hinterfragen, wir gut wir uns anpassen und zur richtigen Zeit das sagen, was unser Gegenüber hören will.”

Funktionen: Regieassistenz, Aufnahmeleitung

Produktion: Mario Dengler, Simon Baumgartner, Regie: Rene Rebeiz, Dop: Simon Baumgartner

Jahr der Fertigstellung:: 2022

WHYTES – manufactured to last

Werbefilm – Fremdproduktion

Funktionen: Beleuchter

Produktion: Vagant, Regie: Johannes Hagn & Lara Goritschnig Dop: Johannes Hagn

Jahr der Fertigstellung:: 2020

EINMAL FÜR DEN GROßEN HUNGER

Kurzfilmprojekt – Fremdproduktion

 

“In cooperation with the local association Daheim in Telfs and with a team of about 50 voluntary crew members, actors, professional film technicians and volunteers from the local refugee camp, the community of Telfs carried out a non-budget short film project. We came up with a humorous but earnest story about a female refugee seeker in Telfs. It’s a non-political and encouraging story with a focus on human qualities, on what ties us together and how enriching cultural exchange can be.”

Funktionen: DIT, Kamera Assistenz

Produktion: XSELLSCHAFTEN

Jahr der Fertigstellung:: 2018

TV PRODUKTIONEN – MITWIRKEND

Focus Pulling for Steadycam for Servus TV Liveshows. Operator – Sinnbild.

01.02.2023 Generali Livetalk

29.01.2023 Landtagswahl Niederösterreich

28.07.2022 Bundespräsidentenwahl Österreich

 

 

Einblicke aus vorigen Projekten