Filmproduction

KRANKHEIT – NEID

MMP3 Bachelorprojekt an der Fachhochschule Salzburg

Inspiration der Regie:

„Neid ist die Religion der Mittelmäßigen. Er stärkt sie, entspricht der sie zernagenden Unruhe, verdirbt letzten Endes ihre Seele und gestattet ihnen, die eigene Niedertracht und Gier zu rechtfertigen, bis sie glauben, diese seien Tugenden und die Himmelspforten stünden nur Unglücksraben wie ihnen offen, die durchs Leben ziehen, ohne eine weitere Spur zu hinterlassen als ihre interhältigen Bemühungen, all jene zu verachten, auszuschließen oder sogar zu vernichten, die durch ihre schiere Existenz die seelische und geistige Armut sowie die Unentschlossenheit bloßlegen. Selig der, den die Idioten anbellen, denn seine Seele wird ihnen nie gehören.“

Zitat aus dem Roman „Das Spiel des Engels“ von Carlos Ruiz Zafon.
Übersetzt aus dem Spanischen von Peter Schwaar.

Funktionen: Konzept, Produktion, Regie, Schnitt

Jahr der Fertigstellung: 2022

Das verräterische Herz

Preview auf mein MMP1 Projekt an der Fachhochschule Salzburg.

Hin und her gerissen zwischen der Liebe zu seinem betagten Hausherren und der bösartigen, anziehenden Kraft, die von dessen Auge ausgeht, bringt der sonst fürsorgliche Jüngere eines Nachts den Älteren um. Gesetzt im 19. Jahrhundert ist „Das Verräterische Herz“ eine freie filmische Adaption der gleichnamigen Geschichte mit Horror Charakter von Edgar Allan Poe. Sie soll vergangene Literatur wieder modern machen und das Verschwimmen der Grenze zwischen Opfer und Täter aufgreifen.

Die sonst unverrückbare Grenze, einem Menschen das Leben zu nehmen, ist gleichzusetzen mit gesellschaftlichen Selbstmord. Die Paranoia, Ängste und Gewissensbisse werden untermalt durch den flauschigen Protagonisten aus Poe‘s Geschichte „Die schwarze Katze“. So steht Kater Pluto nicht nur für die unverrückbare Grenze, die im Wahnsinn komplett überschritten wurde – sondern singalisiert ebenfalls das schlechte Gewissen sowie das Abwenden von aller Moral.

 

Funktionen: Regie, Drehbuch, Produktion, Schnitt

Jahr der Fertigstellung: 2022

BLACK WINTER – Musikvideo für Devotion Of Mine

Preview auf mein MMP2 Projekt an der Fachhochschule Salzburg.

“Mason ist müde. Unerträglich müde. Sein Leben ist von einer täglich wiederkehrenden Schlafparalyse gekennzeichnet. Jede Nacht sucht ihn die Frau in Weiß heim. An seinem Bett klagend beschwört sie Nacht für Nacht die Ungestalt seines fatalen Fehlers herauf. Unfähig sich zu bewegen ist er der grausigen Gestalt schutzlos ausgeliefert. Mason verliert sich in seiner Depression und Schlaflosigkeit. Erinnerungen an einen Einsatz seines Sonderkommandos, der ein Jahr zurückliegt, lassen ihn nicht los und verzerren die Realität. Nicht in der Lage mit seinen Schuldgefühlen fertig zu werden, folgt er der Frau in Weiß.”

Funktionen: Produktion, Drehbuch, Regie

Jahr der Fertigstellung: 2022

3 STONES – Musikvideo The Erati

Musikvideo für The Erati 2022.

Funktionen: Konzept, Kamera, Schnitt, Grading

Jahr der Fertigstellung: 2022

MINDSWEEPER

Kurzfilmprojekt – Fremdproduktion

 

“Ein Kurzfilm, der aufzeigen soll, wie Menschen in einer Extremsituation reagieren können oder zu einer Entscheidung gezwungen werden. Doch was, wenn diese Entscheidungen analysiert werden, wir danach beurteilt und bewertet werden. Wir leben in einer Welt, wo längst alle Informationen über uns für jeden und jede sichtbar im Netz zu finden sind. Wi wir längst nicht mehr nach Individualität beurteilt werden, sondern danach, wie brav wir Regeln befolgen, ohne die zu hinterfragen, wir gut wir uns anpassen und zur richtigen Zeit das sagen, was unser Gegenüber hören will.”

Funktionen: Regieassistenz, Aufnahmeleitung

Produktion: Mario Dengler, Simon Baumgartner, Regie: Rene Rebeiz, Dop: Simon Baumgartner

Jahr der Fertigstellung:: 2022

Einblicke aus vorigen Projekten