Filmproduction

There are no rules in filmmaking. Only sins. And the cardinal sin is dullness.

– Frank Capra –

AUSZÜGE MEINER ARBEITEN

Das verräterische Herz

Preview auf mein MMP1 Projekt an der Fachhochschule Salzburg.

Hin und her gerissen zwischen der Liebe zu seinem betagten Hausherren und der bösartigen, anziehenden Kraft, die von dessen Auge ausgeht, bringt der sonst fürsorgliche Jüngere eines Nachts den Älteren um. Gesetzt im 19. Jahrhundert ist „Das Verräterische Herz“ eine freie filmische Adaption der gleichnamigen Geschichte mit Horror Charakter von Edgar Allan Poe. Sie soll vergangene Literatur wieder modern machen und das Verschwimmen der Grenze zwischen Opfer und Täter aufgreifen.

Die sonst unverrückbare Grenze, einem Menschen das Leben zu nehmen, ist gleichzusetzen mit gesellschaftlichen Selbstmord. Die Paranoia, Ängste und Gewissensbisse werden untermalt durch den flauschigen Protagonisten aus Poe‘s Geschichte „Die schwarze Katze“. So steht Kater Pluto nicht nur für die unverrückbare Grenze, die im Wahnsinn komplett überschritten wurde – sondern singalisiert ebenfalls das schlechte Gewissen sowie das Abwenden von aller Moral.

 

Funktionen: Regie, Drehbuch, Produktion, Schnitt

Einblicke aus vorigen Projekten

Ein kleiner Auszug aus meinen früheren Anfangsprojekten. Mehr findest du hier. 🙂